Beratungsdienstleistungen für Freihandelszonen

  /
Beratungsdienstleistungen für Freihandelszonen

Im Allgemeinen können Freihandelszonen –bezüglich die in einem Land gültigen kommerziellen, finanziellen und wirtschaftlichen Bereiche – als Gebiete bezeichnet werden, in dem keine oder teilweise rechtliche und administrative Regulierungen angewendet werden, in dem umfangreichere Anreize für gewerbliche und geschäftliche Aktivitäten anerkannt werden und die sich physisch von anderen Teilen des Landes unterscheiden.

Die Hauptzwecke der Gründung und Betreibung von freien Handelsgebieten, - aufgelistet im 3218 nummeriertem Gesetz für Freihandelszonen - sind, Investitions- und Produktionsanreize für den Export zu bilden, direkte ausländische Investitionen und den technologischen Einlass zu beschleunigen, die Unternehmen zum Export zu lenken und den internationalen Handel weiter zu entwickeln.
 
Die BSN&CO bietet seinen Kunden in dem freien Handelsgebieten, Dienstleistungen in Übereinstimmung mit den 3568 nummeriertem Gesetz für Selbstständige Buchhaltung, Selbstständiger Buchhalter -Finanzberatung und beeidigte Finanzberatung. Diese sind:

● die Verfolgung der administrativen Verarbeitungen nach dem Wirtschaftsministerium bei der Generaldirektion für fremdes Kapital

● die Verfolgung der administrativen Verarbeitungen nach der Generaldirektion für Auslandsinvestitionen und Dienstleistungen in freien Handelsgebieten

● die Beratung über Entwicklungen und Veränderungen der Rechtsvorschrift für ausländisches Kapital, in 3568 nummeriertem Gesetz
 
● die Realisierbarkeit von nationalen und internationalen Investitionen

● die Gründung von Unternehmen mit ausländischem Kapital
 
● die Gründung von Unternehmen in freien Handelsgebieten
 
● die Gründung von Unternehmensfilialen freien Handelsgebieten
 
● Kapitalerhöhungen von Unternehmen mit ausländischem Kapital
 
● Zusammenschluss von Unternehmen mit ausländischem Kapital

● die Verarbeitung der Auflösung von Unternehmen mit ausländischem Kapital
 
● die Teilung von Unternehmen mit ausländischem Kapital

● die Anteilsübergabe von Unternehmen mit ausländischem Kapital

● Bearbeitungen nach anderen Bestimmungen des türkischen Handelsgesetzbuches (TTK).